Eine weitere WordPress-Website

Markenwechsel bei Emil Frey Racing

Emil Frey Racing bestätigt den zukünftigen Einsatz des Ferrari 296 GT3, nach vier erfolgreichen Jahren mit dem Lamborghini Huracán GT3.

Safenwil, 23. Januar 2023

Ein neues, sportliches Kapitel beginnt für unser Rennteam, welches in Kürze mit dem neuen GT3-Modell der Marke aus Maranello auf die Rennstrecke gehen wird. Mit Lamborghini blickt das Team auf vier erfolgreiche Saisons zurück: gestartet mit dem Gesamtsieg der International GT Open Meisterschaft 2019 bis zum Sieg in der Teamwertung des ADAC GT Masters 2022.

Lorenz Frey-Hilti, Team Principal: „Dank einer sehr guten Zusammenarbeit mit Lamborghini Squadra Corse konnten wir in den letzten Jahren einige top Resultate erzielen. Wir bedanken uns herzlichst für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.“ 

Emil Frey Racing freut sich auf eine neue Herausforderung mit Ferrari. Die kurze Zeit bis zum Saisonbeginn wird das Team nützen um sich mit dem neuen Fahrzeug vertraut zu machen.

Lorenz Frey-Hilti, Team Principal: «Seit Oktober 2022 dürfen wir als Emil Frey Gruppe die Marke Ferrari in München (D) vertreten. Wir freuen uns nun auch im Rennsport mit Ferrari zusammenzuarbeiten zu dürfen. Vor dem Saisonstart bleibt uns sehr wenig Zeit. Trotzt wenig Vorbereitungszeit sind wir zuversichtlich, mit dem brandneuen Ferrari 296 GT3 und unserer langjährigen Erfahrung im GT3- Bereich vor dem ersten Rennen gut vorbereitet zu sein.»

Details hinsichtlich des bevorstehenden Einsatzgebietes werden in Kürze bekanntgegeben.

KONTAKT
Maria-Alejandra Rüeger
Emil Frey Racing
Schürmattstrasse, CH-5745 Safenwil
T: +41 (0) 79 567 25 18
mr@emilfreyracing.com  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert